onvista Junior Depot – Gibt es das?

0

onvista Junior Depot Ein onvista Junior Depot könnte eine gute finanzielle Vorsorge für Ihre Kinder sein. Zum einen ist die Onlinebank als Tochter der Commerzbank Teil eines großen Bankennetzwerks. Zum anderen könnte ein onvista Kinderdepot dank des angeschlossenen Finanzportals sehr einfach auch von Laien profitabel betreut werden.

Ob es bei der Onlinebank ein Depot für Minderjährige gibt und ob sich das Angebot für Sie lohnen würde, erfahren Sie in diesem kurzen onvista Jugenddepot Bericht.

Bietet die onvista Bank ein Junior Depot?

Traurigerweise gibt es aktuell kein Junior Depot bei der onvista Bank. Dies scheint in naher Zukunft auch nicht in Planung zu sein. Die Bank selbst verweist in ihrer FAQ auf das Angebot des Mutterkonzerns Commerzbank. Diese bietet mit dem comdirect Junior Depot bereits ein Jugenddepot zu guten Konditionen – was wohl auch der Hauptgrund ist, warum es bei der onvista Bank bisher keine Bestrebungen für ein Kinderdepot gab und scheinbar auch nicht geben wird.

Wir beobachten das Angebot der Onlinebank dennoch weiterhin und halten Sie auf dieser Seite natürlich auf dem Laufenden.

Selbst ein Depot bei der onvista Bank eröffnen

Es muss aber nicht zwangsläufig ein Kinderdepot sein. Sie können alternativ auch unter eigenem Namen ein Aktiendepot eröffnen und dieses im Sinne Ihres Kindes verwalten. Welche Gründe würden für diese Vorgehensweise sprechen?

  • Zum einen hätten Sie das Depot unter alleiniger Kontrolle und müssten sich nicht mit dem anderen Elternteil über mögliche Investitionen absprechen.
  • Ein großer Vorteil ist zudem, dass Sie nicht in den handelbaren Assetklassen beschränkt sind und auch komplexe Finanzprodukte wie Optionsscheine, Zertifikate und CFDs handeln können – mit entsprechend höherem Risiko und nur im Rahmen Ihrer persönlichen Risikoklasse.
  • Zum anderen können Sie ganz allein entscheiden, wann Ihr Kind für das Depot bereit ist oder ob es mit seiner Volljährigkeit noch zu unerfahren und unreif ist, um allein über eine größere Menge Geld zu bestimmen.
  • Daneben lässt sich das Kinderdepot unter Ihrem Namen auch geheim halten und ist zu besonderen Anlässen – wie die Hochzeit Ihres Kindes oder teure Wünsche – das perfekte Geschenk.
  • Ein Depot auf Ihren Namen besitzt auch den Vorteil, dass Sie in Krisenzeiten – größere Reparaturarbeiten, Unfall, chronische Krankheiten etc. – allein darüber verfügen können, ohne dem Kind das entnommene Kapital wieder zurückzahlen zu müssen.

Natürlich stehen diesen Vorteilen auch eine Reihe Nachteile gegenüber. So können Sie nicht von den doppelten Steuervorteilen profitieren. Denn Ihr Kind besitzt selbst auch einen Steuerfreibetrag und einen Grundfreibetrag, die insgesamt über 10.000 EUR Steuerersparnis im Jahr ausmachen. Und führen Sie parallel zum eigenen Depot ein Kinderdepot bei der onvista Bank, ist auch die Einlagensicherung je Depot verringert. Diese bemisst sich nämlich am jeweiligen Kunden und nicht an den Bankprodukten.

Weitere Produkte der onvista Bank

Leider bietet die onvista Bank auch keine weiteren interessanten Bankprodukte, über die Sie für Ihr Kind Kapital ansparen können. Die Bank bietet nur das Aktiendepot sowie einen Wertpapierkredit und einen Intraday-Kredit. Interessante Anlageprodukte wie Tages- oder Festgeldkonten gibt es nicht. Wollen Sie unbedingt ein Junior Depot unter dem Namen Ihres Kindes eröffnen, müssen Sie also auf andere Broker zurückgreifen.

Welche Alternativen gibt es zum onvista Kinderdepot?

Ein alternativer Anbieter wurde im Text bereits erwähnt: Die Commerzbank AG als Markenhalter der onvista bank. Diese bietet ein Jugenddepot (comdirect Junior Depot) mit Sachprämien für Neukunden und kostenloser Depotführung bei regelmäßigem Trading bzw. regelmäßiger Einzahlung in einen Sparplan. Zudem können Sie über die comdirect von einer großen Auswahl weiterer Bankprodukte wie einem Girokonto oder Anlageberatung profitieren.

Andere Vollbanken und Onlinebroker bieten ebenfalls Kinderdepots zu teils sehr günstigen Konditionen an. Die DKB etwa setzt auf volumenunabhängige Orderkosten (siehe DKB-Broker u18) und eine sehr übersichtliche Gebührenstruktur, flatex (siehe flatex Minderjährigendepot) wiederum bietet trotz der Depotgebühren und Strafzinsen auf alle Einlagen besonders günstige Orderkosten. Weitere Anbieter von Minderjährigendepots sind etwa S Broker oder Consorsbank (siehe Consorsbank Junior-Depot).

5/5 - (3 votes)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments