comdirect Depot – leistungsstarker Alleskönner

0 103
comdirect Depot Erfahrungen / Test 2019
86%

Kurzfazit: Das comdirect Depot ist ein Allrounder auf dem Broker-Markt. Hier bündeln sich nicht nur verschiedene Plattformen, sondern auch Services und moderate Preise unter einem Dach. Ob Social Trading, Vermögensverwaltung, Wertpapiersparplan oder klassischer Aktienhandel - hier erhalten Sie alles aus einer Hand.

  • 1. Depoteröffnung
  • 2. Handelsangebot
  • 3. Handelsplattform
  • 4. Kosten und Gebühren
  • 5. Regulierung und Einlagensicherung
  • 6. Sicherheit
  • 7. Kundenservice

comdirect Depot StartseiteDie comdirect bank AG ist eine deutsche Direktbank mit Sitz in Quickborn. Sie ist eine Tochter der Commerzbank und ist zur drittgrößten Direktbank Deutschlands emporgestiegen.

Ihr Leistungsspektrum ist typischerweise breit gefächert und bietet neben den Klassikern Girokonto und Kredit auch Vermögensberatung und –verwaltung, sowie sehr zeitig den Wertpapierhandel über das eigene Depot.

Dabei konnte die comdirect sich schnell als einer der leistungsstärksten Broker etablieren, der Trader und Sparer gleichermaßen anspricht.

comdirect Depot im Überblick

Das Wertpapierdepot besitzt eine unübersichtliche Gebührenstruktur, insbesondere weil viele kostenlose Features an Bedingungen geknüpft sind. Dafür kann das Aktiendepot mit sehr günstigen Orderkosten im ersten Jahr punkten. Es ermöglicht dadurch auch Vieltradern rentable Provisionen. Auch globale Trader kommen bei 50 Börsen und allen gängigen Asset-Klassen auf ihre Kosten.

Besonders positiv sticht das Depotkonto mit seinen vielen Zusatzangeboten hervor: Vermögensberatung und –verwaltung, das JuniorDepot oder geförderte Fonds-Depots runden das Angebot sehr gut ab.

Wichtige Eigenschaften und Besonderheiten:

  • Depotführung: bedingt kostenlos, ansonsten 1,95 EUR mtl.
  • Orderkosten: ab 3,90 EUR
  • Börsenplätze: 50 Börsen weltweit, außerbörsliche Handelsplattform
  • Handelbare Wertpapiere: Aktien, Fonds, ETFs, CFDs, Zertifikate, Optionsscheine
  • Sparpläne: div. Wertpapiersparpläne ab 25 EUR Sparrate
  • Mindesteinlage: nein / keine Angaben
  • Bonusprogramm: wechselnde Bonus- und Prämienprogramme
  • Beratung und Vermögensverwaltung: eigene Anlage- und Vermögensberatung sowie -verwaltung
  • Depot für Minderjährige: ja
  • Sitz: Quickborn
  • Regulierung durch: BaFin, Europäische Zentralbank
  • Einlagensicherung: mind. 1 Million EUR

Für wen ist das comdirect Depot geeignet?

Das Wertpapierdepot der Direktbank ist ein wahrer Allrounder:

  1. Dank dem einfach verständlichen Interface des Online-Bankings und der Trading-App sowie der kostenlos verfügbaren comdirect Akademie finden sich auch Neulinge schnell zurecht und können ihre eigenen Fähigkeiten weiter ausbauen.
  2. Die zwei Profi-Plattformen ProTrader und CFD Trader ermöglichen zudem erfahrenen Vieltradern, professionell an den Börsenmärkten teilzunehmen und dank tiefgreifenden Analysetools Kursentwicklungen schnell für sich zu nutzen.
  3. Und auch reine Investoren ohne die Muse, sich in die Thematik einzuarbeiten, bietet das comdirekt Depot mit der Vermögensverwaltung und der Beratungsmöglichkeit durch Experten das perfekte Angebot.

1. DEPOTERÖFFNUNG

Die Depoteröffnung ist denkbar einfach gestaltet und bietet viele Möglichkeiten, schnell und individuell das neue Depot zu beantragen. Daneben warten viele interessante Prämien auf Sie.

Demokonto

Mit dem comdirect Depot erhalten Sie Zugriff auf das kostenlose Musterdepot (Watchlist). Hier haben Sie all Ihre Wertpapier-Favoriten im Blick und können deren Entwicklung entspannt beobachten. Das comdirect Musterdepot ist über Ihren persönlichen Bereich direkt erreichbar und steht jedem Depotinhaber und externen Personen kostenlos zur Verfügung.

Willkommensbonus, Prämie und Startguthaben

Die comdirect bietet allen Neukunden bis zum 20.10.2019 eine 100 EUR Willkommensprämie. Zusätzlich erhalten Sie eine Aktivitätsprämie in Höhe von 50 EUR, wenn Sie Fonds im Wert von mindestens 5.000 EUR gekauft oder auf Ihr comdirect Depot übertragen haben. Dieses Angebot gilt nur 3 Monate nach Depoteröffnung. Auch das weiter unten vorgestellte Junior-Depot kommt mit tollen Sachprämien daher.

Generell wartet die comdirect bank mit regelmäßigen Aktionen auf, bei denen Sie von kostenreduzierten oder gänzlich kostenlosen Angeboten profitieren können.

Depoteröffnungsprozess

Ihr neues Aktiendepot können Sie einfach online beantragen. Dafür steht ein Online-Formular bereit, welches Sie in wenigen Minuten ausfüllen und per E-Mail oder Post absenden. Um im Folgenden Ihre Identität zu bestätigen, stehen Ihnen nicht nur die zwei Verfahren PostIdent und VideoIdent zur Verfügung sondern auch eine dritte Variante, die weder Brief noch Webcam benötigt. Gemeint ist das E-Ident-Verfahren, bei dem Sie mit einem NFC-fähigen Smartphone Ihren neuen Personalausweis scannen. Es vergehen dann ein bis vier Wochen, bis Sie alle notwendigen Unterlagen erhalten.

Wenn Sie bereits Kunde der comdirect Bank sind, geht die Depoteröffnung wesentlich schneller. Gehen Sie dafür einfach in Ihren persönlichen Bereich und eröffnen das neue Wertpapierdepot per PIN/TAN. Schon ist Ihr neues Wertpapierdepot aktiviert und Sie können es im vollen Umfang nutzen.

Depotwechsel zu comdirect Depot

Wie auch bei vielen anderen Anbietern profitieren Sie bei comdirect von einem kostenlosen Wechselservice. Übertragen Sie einzelne Wertpapiere oder Ihr komplettes Depot, am PC oder von Unterwegs über das Smartphone. In wenigen Minuten ist alles erledigt. Hierfür steht Ihnen der kostenlose Depotwechsel-Service zur Verfügung, den Sie im Depotwechsel-Portal finden.

Für den Depotübertrag werden nur benötigt:

  • Depotnummer und eventuell die Zugangsdaten des alten Depotverwalters
  • Persönliche Daten und Steuer-ID der neuen Inhaber bei Inhaberwechsel

Sie können den Wechselantrag bequem online ausfüllen, digital unterschreiben und sofort abschicken. Alle weiteren Schritte werden von der comdirect Bank übernommen. Voraussetzung für einen Depotübertrag zur comdirect bank AG ist natürlich ein bei ihr bestehendes Aktiendepot.

Anleitung: Erste Schritte mit dem comdirect Depot

Als Verrechnungskonto kann ein comdirect Girokonto genutzt werden. Sofern Sie keines besitzen, können Sie auch ein Konto einer anderen Bank als Referenzkonto angeben. Dies lässt sich jederzeit über das Internetbanking ändern. Weitere Schritte müssen Sie nicht tätigen.

Nach Erhalt Ihrer Zugangsdaten können Sie sofort mit dem Wertpapierhandel loslegen. Entscheiden Sie sich später für das photoTAN Verfahren oder wollen den TAN-Generator nutzen, müssen Sie dies über das Internetbanking beantragen.

2. HANDELSANGEBOT

Das comdirect Depot Handelsangebot lässt keine Wünsche offen. Es bietet Zugang zu 50 Börsen weltweit, darunter alle deutschen Börsen sowie eine außerbörsliche Handelsplattform mit 17 Direkthandelspartnern.

Handelbar sind dabei alle gängigen Wertpapiere:

  • Aktien
  • Fonds
  • ETFs
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Anleihen
  • Optionen und Futures

Insgesamt können Sie über Ihr comdirect Depot auf mehr als 10.000 Fonds und 1.000 ETFs zugreifen. Im Gegensatz zu einem reinen Forex Broker ist der Devisenhandel bei comdirect auf gehebelte Produkte beschränkt.

Auch Sparer kommen nicht zu kurz. Ein Wertpapiersparplan lässt sich bereits ab 25 EUR Sparrate einrichten.

Für alle, die vom Social Trading bzw. Copy Trading profitieren oder mit wenigen Klicks ihr Risiko breit streuen wollen, bietet die comdirect bank AG eigene Musterportfolios auf wikifolio. Und wer den direkten Kontakt zur Community sucht, kann mit seinem Depot auch über Guidants handeln.

Sind Sie sich zu Anfang unsicher, können Sie die Anlage- und Vermögensberatung cominvest in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich umfassend zur Wertpapieranlage beraten oder führen Sie ein persönliches Gespräch mit einem Experten. Und wenn Sie weder Zeit noch Lust haben, sich um Ihre Geldanlage selbst zu kümmern, können Sie die Dienste von cominvest nutzen. Von der Portfoliozusammenstellung bis zur Ausführung und Pflege übernimmt cominvest alle notwendigen Schritte und Sie können ganz entspannt Ihr Geld für sich arbeiten lassen.

3. HANDELSPLATTFORM

Trading-Oberfläche

Ein ähnliches Bild zeigt sich bei der Auswahl und Gestaltung der einzelnen Handelsplattformen. Hier finden sich Varianten für jeden Trading-Typ. Die allgemeine Trading-Oberfläche ist über den Browser erreichbar und kann bereits mit vielen nützlichen Funktionen aufwarten.

So bietet sie für den Wertpapierhandel:

  • Analysefunktionen
  • Mobile Echtzeitkurse
  • Realtime Kurse für Inlandsorders
  • Aktuelle Nachrichten

Daneben finden sich weitere Funktionen, die das Angebot abrunden:

  • Digitale Vermögensverwaltung
  • Individualisierbare Depotübersicht
  • Analyse-Tools und Risikobewertung
  • Aktuelle Marktdaten und interaktive Charts
  • Wertpapierkredit ab 3.000 EUR Depotvolumen und ohne Zweckbindung

Das Online-Trading wird Ihnen wesentlich vereinfacht. Im „Persönlicher Bereich“ können Sie sowohl Session-TAN als auch One-Click Orders aktivieren und mit nur wenigen Klicks Ihre Wertpapiere handeln. Zusätzlich können Sie sich Ihre eigenen Ordervorlagen erstellen. Speichern Sie hierzu einfach Ihre individuellen Orderdaten als Vorlage oder nutzen Sie bereits vorgefertigte Ordervorlagen aus dem Mobile Banking. So handeln Sie ohne große Zeitverzögerung an den globalen Börsen, was vor allem für aktive Trader und insbesondere Daytrader von großem Nutzen ist.

Neben dem Browser-Interface können Sie auch die Plattformen ProTrader, CFD Trader und CFD App nutzen, die leistungsstarke und professionelle Funktionen bieten wie:

  • Realtime Kurse
  • Plot-Diagramme
  • Vollautomatisches Trading über Komfortorders
  • Analysefunktionen
  • Wertpapier-Gegenüberstellungen
  • Marktüberwachung
  • Orderbuch

Es werden auch Varianten für das Social Trading angeboten. Neben eigenen Musterportfolios auf wikifolio können Sie mit Ihrem comdirect Wertpapierdepot auf der Plattform Guidants handeln und vom Wissen hunderter Experten und einer großen Community profitieren.

comdirect trading App

Eine eigene Trading-App bietet Vollzugriff auf Ihr Depot. So können Sie auch von unterwegs Ihre Wertpapiere im Auge behalten und neue Order setzen. Die App ist kostenlos im App- und Playstore verfügbar.

4. KOSTEN UND GEBÜHREN

Eines der wichtigsten Kriterien ist wohl die Frage nach den anfallenden Kosten. Hier schwächelt die comdirect bank AG etwas, da trotz Transparenz die Preiszusammensetzung nicht immer gleich ersichtlich ist – und viele vermeintlich kostenlose Angebote an Bedingungen geknüpft sind.

Verwaltung

Die Depotführung ist kostenlos. Das gilt 3 Jahre lang, danach müssen einige Bedingungen erfüllt sein, damit das Aktiendepot kostenlos bleibt:

  • Mindestens 2 Trades je Quartal
  • Führung eines comdirect Girokontos
  • Mindestens eine Einzahlung in einen Wertpapiersparplan je Quartal
  • Es wurde ausschließlich die Aktie comdirect bank AG verwahrt
  • Es wurden ausschließlich alle Serien der Bundesschatzbriefe verwahrt

Ansonsten werden 1,95 EUR im Monat für die Depotführung gefordert. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, jederzeit ein Zweitdepot eröffnen zu können. Dieses ist ohne Bedingungen immer kostenlos.

Zu den weiteren comdirect Depot Kosten zählen weiterhin Finanzreports; sie sind in Online-Form kostenlos. Werden diese nicht fristgerecht abgerufen, versendet comdirect die Unterlagen postalisch mit einer Versandpauschale von 1,50 EUR. Jede Dokumentenkopie kostet zusätzliche 5,90 EUR. Ausfertigung der Erträgnisaufstellung für die Steuererklärung wird mit 19,90 EUR berechnet. Die Jahressteuerbescheinigung selbst ist kostenlos. Verkaufen Sie ausländische Wertpapiere in Fremdwährung, rechnet die comdirect automatisch die Beträge in Euro um. Dabei behält sie 1 % des Betrages ein.

Einzahlungen und Auszahlungen

Da das Verrechnungskonto ein Girokonto jeder Bank sein kann, orientieren sich die Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen an dessen Rahmenbedingungen. In der Regel kann ganz regulär und ohne Zusatzkosten Geld auf das Konto ein- und auch wieder ausgezahlt werden.

Auch Bareinzahlungen sind über die meisten Bankkonten möglich – auch über das comdirect Girokonto durch die Nutzung der Terminals der Commerzbank.

Wertpapierhandel

Die comdirect bank AG kann mit sehr günstigen Orderkosten von 3,90 EUR je Order innerhalb des ersten Jahres punkten. Darin enthalten sind Limit– und Orderänderungen und taggleiche börsliche Teilausführungen. Diese sind immer kostenlos. Das gilt allerdings nicht für den CFD-Handel, Aktien-Neuemissionen und den Handel an der Eurex.

Nach einem Jahr gelten folgende Grundgebühren:

  • Inländische Ausführungen: mindestens 9,90 EUR und maximal 59,90 EUR je Order (4,90 EUR + 0,25 % des Ordervolumens)
  • Ausführungen im Ausland: mindestens 7,90 EUR und maximal 62,90 EUR je Order (7,90 EUR + 0,25 % des Ordervolumens)
  • Ausländische Wertpapiere: Abwicklungsentgelt in Höhe von 2,90 EUR

Eventuell anfallende Fremdkosten werden an den Depotinhaber weitergeleitet. Diese betragen je nach Börsenplatz:

  • Tradegate, Xetra, Euwax, gettex, LS Exchange, Börse Frankfurt Zertifikate AG, Quotrix: 0,0025 %, mindestens jedoch 2,50 EUR
  • Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Hannover, Stuttgart, Hamburg: 0,005 %, mindestens jedoch 5 EUR

Geben Sie Ihre Aufträge über Telefon, Fax oder postalisch auf, kommt noch ein Zuschlag von 14,90 EUR hinzu. Sind Sie Vieltrader, kann sich das günstig auf Ihre Kosten ausüben. Haben Sie im letzten Halbjahr 125 Trades und mehr gehandelt, erhalten Sie einen Rabatt von bis zu 15 % auf das Orderentgelt.

Bei der Fonds-Sparplanausführung kann der Ausgabeaufschlag gänzlich wegfallen. Bei Sparplänen mit Aktien, ETFs, Indexfonds oder Zertifikaten entfällt der Ausgabeaufschlag gänzlich. Dafür werden 1,5 % des Ordervolumens/der Ausführung verlangt.

Auch die Vermögensverwaltung über cominvest kostet – aber nicht viel. Bereits ab 2,37 EUR monatlich können Sie sich gelassen zurücklehnen.

Sonstiges

Für eine mobileTAN bei Girokonto-Transaktionen wird eine Gebühr von 0,09 EUR verlangt. Immerhin: das Wertpapiergeschäft ist davon ausgenommen. Und für Transaktionen über das comdirect Girokonto kann alternativ das kostenlose photoTAN-Verfahren genutzt werden.

Für die angebotene Anlage- und Vermögensberatung „Wir gemeinsam“ bzw. „Wir für Sie“ können Sie zwischen einem Beratungs- und einem Expertengespräch wählen, die entweder mit 0,95 % des jährlichen Anlagevolumens bzw. mit 99 EUR je Gespräch vergütet werden. Im Gegenzug wird pauschal keine Grundgebühr auf das comdirect Depot erhoben.

Müssen Sie ausländische Quellensteuer zahlen, können Sie für 20 EUR je Zahlungsvorgang diese Quellensteuer erstatten lassen. Hinzu kommt die Umsatzsteuer und eventuelle Kosten Dritter.

5. REGULIERUNG UND EINLAGENSICHERUNG

Die comdirect bank AG untersteht der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) und der Europäischen Zentralbank. Dementsprechend unterliegt sie der gesetzlichen Einlagensicherung durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken. Alle Einlagen der einzelnen Kunden sind dadurch bis 100.000 EUR geschützt.

Zusätzlich ist die comdirect Mitglied im Einlagensicherungsfonds privater Banken. Die Höhe dieser zusätzlichen Einlagensicherung hängt vom Eigenkapital der Bank ab, beträgt aber mindestens 1 Million EUR je Einleger.

6. SICHERHEIT

Die Datensicherheit ist bei der comdirect bank AG eher durchwachsen. Die gesamte Datenkommunikation über das Online-Banking und Mobile-Banking ist SSL-verschlüsselt. Für den Login wird eine Zugangsnummer sowie eine sechsstellige PIN verlangt. Zwar kann die Zugangsnummer jederzeit geändert werden, doch reine Zahlenfolgen ohne Buchstaben oder Sonderzeichen bieten bei Brute Force Attacken keine hohe Sicherheit.

Alle Interaktionen werden mit einer iTAN, mobileTAN oder photoTAN bestätigt. Wie viele Banken verlangt auch die comdirect ein Entgelt für jede mobileTAN von 0,09 EUR; die anderen Verfahren sind kostenlos nutzbar. Zusätzlich können Sie eine Session-TAN aktivieren, wenn Sie mehrere Orders oder andere Kontoaktivitäten in einer Sitzung durchführen und nicht immer wieder eine TAN eingeben wollen.

Doch die comdirect bank AG hatte in der Vergangenheit mit einigen Sicherheitslücken zu kämpfen. Der bekannteste Vorfall war wohl 2016, als die Kontostände von über 5.000 Kunden ohne Weiteres über andere comdirect Accounts einsehbar waren.

7. KUNDENSERVICE

Der Kundensupport bietet alles, was es zum gelegentlichen wie täglichen Traden braucht. Das Support-Team ist täglich 24 Stunden lang erreichbar – über Telefon, E-Mail und einen Live-Chat. Bei Letzterem können Sie viele allgemeine Fragen rund um Ihr Depot klären. E-Mail und Chat sind allerdings nicht berechtigt, Kontoänderungen vorzunehmen. Dies kann nur ein Servicemitarbeiter über die Hotline.

Die Direktbank lässt Sie auch bei der Aneignung wichtigen Wissens nicht allein. Mit der comdirect Akademie stellt die Bank alles Wissen rund um den Wertpapierhandel zur Verfügung. Alle Schulungen stehen Ihnen dabei als Video, PDF und Text zum Download bereit. Mehr als 40 Einzelkapitel vermitteln Ihnen dabei Trading-Wissen zu

  • Grundlagen
  • Wertpapieren
  • Börsenhandel
  • Strategien

Um das Angebot der comdirect Akademie nutzen zu können, müssen Sie sich vorab registrieren. Das geht ganz schnell online mit einigen wenigen Angaben zu Ihrer Person und ist gänzlich kostenlos. Auch das eigene Online-Magazin vermittelt umfangreiches Fachwissen und analysiert die Märkte. Und für regelmäßiges Wissen zu aktuellen Marktentwicklungen steht Ihnen zudem der WhatsApp-Channel zur Verfügung, der Sie regelmäßig mit neuesten Nachrichten rund um den Wertpapierhandel versorgt.

Steuern und Freistellungsauftrag

Als deutsche Direktbank führt die comdirect bank AG Ihre Abgeltungssteuer inklusive eventueller Kirchensteuer automatisch an Ihr Finanzamt ab. Sie erhalten jährlich den entsprechenden Steuerbescheid. Die Quellensteuer wird immer auf ausländische Wertpapiere erhoben. So beträgt die Quellensteuer für US-amerikanische Aktien 30%. Diese kann bei der comdirect bank AG an die Kapitalertragsteuer angerechnet werden.

Über Ihren persönlichen Bereich können Sie unter „Verwaltung“ einen Freistellungsauftrag erteilen und ändern. Ein postalischer Versand ist nicht notwendig. Dies ist immer bis zum 28.12 eines Jahres möglich.

Alternativen

Das comdirect Depot bietet für jede Anlagestrategie eine geeignete Lösung. Sollten Sie allerdings mit diesem Angebot nicht zufrieden sein, stehen Ihnen eine Reihe alternativer Broker zur Verfügung. Wir stellen Ihnen in diesem Depot Vergleich exemplarisch einige vor.

Fordern Sie etwa günstigere Ordergebühren, sollten Sie sich das Wertpapierdepot von DEGIRO näher betrachten. Es zählt zu den günstigsten am Markt und bietet mit seiner internationalen Ausrichtung alles, was Vieltrader, Sparer und vor allem Global Playern benötigen. Als niederländischer Broker führt er allerdings die Abgeltungssteuer nicht ab, zudem fehlen Analysetools und ein Demokonto. Dadurch eignet sich DEGIRO vor allem für Anfänger und fortgeschrittene Trader.

Kleinanleger finden in IG Markets eine interessante Alternative. Zwar gibt es bei diesem Online-Broker einige Negativpunkte wie deutsche Einlagensicherung oder der Zutritt zu allen deutschen Börsen. Dafür sind die Kosten vor allem für kleine Anlagebeträge sehr erschwinglich. Mit einer Orderprovision von 0,05 % des Ordervolumens (mindestens 5 EUR) ist das Angebot fast unschlagbar.

Professionelle Trader sind mit CapTrader sehr gut beraten. Hier finden Sie alle notwendigen Funktionen und Analysetools und profitieren von einer umfangreichen Plattform, die zudem mit weiterer Software erweitert und vollautomatisiert werden kann.

Gesamtfazit

Insgesamt ist das Angebot des comdirect Aktiendepots positiv. Das Handelsangebot ist Dank dem Zugriff auf 50 globale Börsen ausgesprochen gut, die Website bietet eine Fülle an Informationen – nicht nur für Einsteiger – und die Einlagen sind recht hoch gesichert.

Insbesondere die große Auswahl an Trading-Plattformen und deren optische Gestaltung fällt angenehm auf, wie auch die Vielfalt an zusätzlichen Services wie der Finanzberatung oder -verwaltung. Allerdings kämpft die comdirect bank AG immer wieder mit technischen Problemen, die Sicherheitsstandards beim Online-Banking sind generell verbesserungswürdig. Wer aber über diese Schwächen hinwegsehen kann und sich nicht auf eine Handelsstrategie festlegen will, ist mit dem comdirect Depot bestens beraten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum comdirect Depot

1. Was ist comdirect Depot?

Das Wertpapierdepot der deutschen Direktbank verwahrt Ihre Wertpapiere. Hierüber können Sie Aktien an globalen Börsen kaufen und verkaufen und Wertpapiersparpläne einrichten.

2. Wie funktioniert das comdirect Depot?

Sie erreichen Ihr Depot über jeden gängigen Browser oder über die Trading-App. Nach dem erfolgreichen Login stehen Ihnen alle Funktionen für einen erfolgreichen Wertpapierhandel zur Verfügung. Zur Unterstützung stehen Ihnen einige Analysetools und Informations- und Schulungsmaterialien.

3. Was kostet das comdirect Depot?

Grundsätzlich ist das Aktiendepot kostenlos. Allerdings ist dies an Bedingungen geknüpft, die allerdings recht einfach zu erreichen sind (2 Trades je Quartal, ein laufender Wertpapiersparplan u.a.).

4. Wie lange dauert es, ein Depot bei der comdirect zu eröffnen?

In der Regel vergeht eine Woche. Spätestens nach 4 Wochen sollten jedoch alle Unterlagen mit den Zugangsdaten eingegangen sein. Bei einem Depotwechsel mit ausländischen Wertpapieren oder vom ausländischen Depotverwaltern können auch bis zu 6 Wochen vergehen.

5. Wie hoch ist die Mindesteinlage bei comdirect Depot?

Da als Referenzkonto ein Girokonto dient, gibt es keine Mindesteinlage.

6. Wie sicher ist das comdirect Depot?

Der Sicherheitsstandard ist eher mittelmäßig. Der Login besteht nicht aus einer 3-Komponenten-Authentifizierung, zudem bestehen alle Zugangsdaten aus Zahlenreihen. Hackerangriffe sind damit potentiell wahrscheinlicher.

7. Wie kann ich mein Depot zu comdirect Depot übertragen?

Hierfür steht Ihnen der bequeme Online-Antrag zur Verfügung. Loggen Sie sich dafür in Ihrem Internet-Banking ein und beantragen in wenigen Minuten einen Depotwechsel oder Teilübertrag. Dieser Service ist für Sie gänzlich kostenlos.

8. Wie kann ich mein comdirect Depot kündigen?

Eine Depotauflösung ist jederzeit und ohne Angaben von Gründen möglich. Schließen Sie vor dem Antrag alle offenen Orders und übertragen Ihre Wertpapiere zum eventuell neuen Depotanbieter. Den konkreten Wunsch zur Kontolöschung stellen Sie telefonisch. Hier beraten Sie die Service-Mitarbeiter, welche weiteren Schritte in Ihrem Fall (Einzel- oder Gemeinschaftskonto etc.) zu tätigen sind.


Sind Sie bereits Depotkunde bei der comdirect oder sind noch Fragen offen? Dann hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar und teilen Ihre Erfahrungen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.